Bürsten-Massage


©Marco2811_fotolia
©Marco2811_fotolia

Eine Bürstenmassage ist eine manuelle Massage mit Hilfe einer geeigneten Körperbürste aus Naturborsten

Die klassische Bürstenmassage wird trocken („Trockenmassage“) ausgeführt. Die Massage erfolgt mittels kreisenden oder streichenden Bewegungen zur Körpermitte, wobei an den Unterschenkeln begonnen wird.

Das Bürsten der Haut regt den Kreislauf an, reguliert den Blutdruck und soll anregend auf die Organe wirken. Gleichzeitig handelt es sich dabei um ein Peeling der Haut.

 

Üblicherweise wird mit der Trockenbürstenmassage an der rechten Fußsohle begonnen, um dann über Unter- und Oberschenkel fortzufahren. Nach dem linken Bein folgen die Arme, die nach dem gleichen Prinzip, beginnend bei der rechten Hand gebürstet werden. Im Anschluss wird der Rücken sowie je nach Zeitaufwand, der Brustbereich und der Bauch in kreisenden Bewegungen, dem Dickdarmverlauf folgend, gebürstet. 

Danach erfolgt eine klassische Massage mit beruhigender Massagelotion.