Meso-Therapie/Micro-Needling

Beim Meso-Lifting wird mit ultrafeinen Nadeln ein Nährstoff-Cocktail (z.B. bestehend aus Hyaluronsäure, Q10, Vit. A, C, D, Aminosäuren, Antioxidantien) direkt in die obersten Hautschichten von Gesicht, Hals, Dekolleté oder im Bauch-, Gesäß- und Oberschenkelbereich eingebracht.

Das sog. Microneedeling regt dabei den Kollagenaufbau an, die Nährstoffe wirken revitalisierend und durchfeuchtend. Insbesondere ideal bei sonnenstrapazierter Haut oder durch Klimaanlage, trockene Heizungsluft gestresste Haut, aber auch bei Cellulite. Kleinere Fältchen und Unebenheiten (z.B. Akne-Narben), Pigmentflecke, Couperose oder Cellulite können vermindert werden. Die Haut wird durchfeuchtet und erfrischt.

 

Für ein optimales Ergebnis sind je nach Hautbeschaffenheit 3-5 Behandlungen im 2-4 Wochen Abstand notwendig.

 

©Robert Przybysz_fotolia
©Robert Przybysz_fotolia
©slast20_fotolia
©slast20_fotolia

Vorteile

  • Innovative Technologie
  • Sehr gut verträglich
  • 100% abbaubar
  •  minimal-invasiv
  • schmerzarm
  •  Verbesserung der Hautstruktur
  • anhaltende Wirkung, jedoch nicht permanent

Ablauf

Je nach Empfindlichkeit erfolgt Auftrag einer leichten Anästhesiecrème. Nach gründlicher Desinfektion erfolgen entweder viele kleine Mini-Injektionen in die obersten Hautschichten mittels spezieller Meso-Kanülen oder der Wirkstoffcocktail wird "eingenadelt" (Needling) mittels Dermaroller oder elektrischem Derma-Pen.

Zu beachten


Nach der Behandlung kann es zu kleinen Blutergüssen und Schwellungen an der Einstichstelle kommen. Diese vergehen in der Regel jedoch sehr rasch. Eine Hautrötung wie nach einem Peeling ist normal und gewünscht. Zumeist ist man gleich nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig. Für 3-4 Tage nach der Behandlung sind Sauna, Solarium, direkte UV-Bestrahlung und Sport zu meiden.

Haltbarkeit

Der Effekt hält ca. 6 Monate, danach wird eine Auffrischungsbehandlung empfohlen um den erreichten Status erhalten zu können.