Jett Plasma Lift medical


Die Behandlung mit dem Jett Plasma Lift Medical basiert auf elektronischer Ladung – Plasma (Strahl aus Elektronen und Ionen). Die Plasma-Ladung wird, zwischen der Spitze des Geräts und der Haut des Patienten, durch sichere Hochspannung hervorgerufen. Dank der dünnen Spitze und der dementsprechend dünnen Entladung (<0,1mm) sind sehr präzise Behandlungen einfach durchzuführen. Dies erleichtert die Arbeit an empfindlichen Stellen wie zum Beispiel an der Augenpartie (non-invasive Blepharoplastik/Augenlidstraffung). 

 

Jede Zelle besitzt ein sogenanntes Membranpotential (Unterschied des elektrischen Potenzials zwischen der Innenseite der Zelle - Intrazellularraum und dem Extrazellularraum außerhalb der Zelle). Das Innere der Membran ist negativ geladen und das Äußere der Membran ist positiv geladen.

Die natürliche Alterung der Haut führt zu einer unregelmäßigen Verteilung der elektrischen Ladung (Potenzial) entlang der Zellmembran und damit auch zur Änderung der Membranspannung.

Das Level des Membranpotentials der Zellen wird gebildet und beeinflusst durch Kationen Natrium Na+ und Kalium K+. Das Na+ kann nur sehr schwer durch die Zellmembran eindringen, wobei das K+ im Gegenteil dazu die Membran sehr leicht durchdringt.

Durch die Plasma-Entladung bei der Jett Plasma Lift Medical Anwendung wird ein Wechsel von Na+ und K+ Ionen und auch die Durchgängigkeit durch die Membran, ermöglicht. Die Kationen werden wieder in die richtige Position in- und außerhalb der Zellmembran gebracht.

Das Spannungspotenzial der Zellmembran wird dadurch wieder erhöht, die Zellmembran ist nicht mehr eingefallen, sondern schön prall, aufgerichtet und gespannt. Durch die Depolarisation wird die Spannung der Haut wiederhergestellt und es kommt zu einem deutlichen Straffungseffekt.

 

 

Zu den Anwendungsmöglichkeiten gehört unter anderem: 

  • Durchführung einer non-invasiven Blepharoplastik (Augenlidstraffung)
  • Behandlung von tiefen und flachen Falten
  • Entfernung von Warzen, Pigmentierungen, Fibromen, Couperosen, Hämangiomen - die Gutartigkeit von störenden Hautanhängseln ist vor der Behandlung beim Dermatologen abzuklären!
  • rote Äderchen, Besenreißer
  • Korrektur von Narben
  • Gesichts- und Körperlifting
  • Entfernung bzw. Reduzierung von Dehnungsstreifen

 


Vorteile

 

  • innovative Technik
  • Sofort sichtbare Behandlungsergebnisse
  • Narbenfreier Heilungsprozess, weder Inzision noch Narkose nötig
  • Hervorragende Ergebnisse bei minimalinvasiver Technik

Behandlungsablauf Augenlidstraffung (Blepharoplastik)

  1. Desinfektion des zu behandelnden Areals
  2. Lokalanästhesie des zu behandelnden Oberlides
  3. Behandlung mit dem Jett Plasma Lift medical
  4. Erneute Desinfektion
  5. Auftragen einer Post-Treatment Creme

Dauer ca. 45min

Die behandelten Lider schwellen in der Regel im Laufe der folgenden 4-5 Tage stärker an, danach bildet sich eine Verkrustung, welche nach Abfallen eine narbenfreie, gestraffte Hautpartie hinterläßt.

Aufgrund des Anschwellens der Augenpartie ist evtl. mit einigen Tagen (max. 1 Woche) Ausfallzeit zu rechnen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Terminwahl.